Datenschutzhinweise

Datenschutz ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen nachfolgend erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen:

Rechtliche Grundlagen

Personenbezogene Daten werden durch die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und in der Folge auch das Telemediengesetz (TMG) geschützen. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf natürliche Personen beziehen. Daten juristischer Personen unterliegen diesem Schutz nicht. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die Ihrer Person zugeordnet werden können (z. B. Ihr Name in Verbindung mit Ihrer Telefonnummer oder Ihrer E-Mail-Adresse).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt ausschließlich zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartner Sie sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung von uns (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte zum Zwecke der Werbung oder zu anderen Zwecken weitergegeben. Dritte erhalten Ihre persönlichen Daten von uns nur in der in diesem Datenschutzhinweis beschriebenen Weise. Eine Übermittlung an Drittstaaten oder an internationale Organisation erfolgt ebenfalls nicht.

Was passiert, wenn Sie unsere Website benutzen?

Bei jedem Zugriff auf unsere Website, d. h. bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile).

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
  • Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers
  • Bildschirmauflösung
  • Browsersprache
  • die Website, von der aus Sie uns besuchen
Die erstellten Datensätze werden zu statistischen Zwecken in Logfiles gespeichert und nach der statistischen Auswertung gelöscht. Wir können Ihnen die gespeicherten Daten nicht zuordnen. Die Daten werden von uns auch nicht an Dritte weitergegeben, lediglich bei Verletzungen unserer Rechte oder den Rechten Dritter behalten wir uns vor, einzelne Datensätze an die zuständigen Stellen weiterzuleiten, um eine Verfolgung der Rechtsverletzungen zu veranlassen.

Was passiert, wenn Sie sich registrieren?

Bei der Registrierung geben Sie persönliche Daten (u. a. Ihre Email-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Adresse) von sich an. Diese Daten werden von uns gespeichert und zur Kontaktaufnahme sowie ggf. zur Rechnungserstellung genutzt. Ihre persönlichen Daten werden nur nach Rücksprache mit Ihnen an Kaufinteressenten weitergegeben. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte.

Was passiert, wenn Sie bei uns inserieren?

Die Daten Ihres Inserats werden von uns gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht. Auch dabei werden Ihre persönlichen Daten (die Daten der Registrierung) nicht veröffentlicht. I. d. R. veröffentlichen wir Ihre Anzeigen auch in anderen Anzeigenmärkten im Internet - wiederum ohne Weitergabe Ihrer persönlichen Daten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 15 TMG und des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um unser Website-Angebot zu optimieren.

Cookies, Local Storage und Retargeting

Diese Website benutzt einige wenige Cookies, die für die Funktion der Webseite aus dem heutigen Stand der Technik unerlässlich sind.

Das Sessioncookie identifiziert einen Besuch der Seite eindeutig. D. h., wenn Sie während Ihres Besuchs mehrere Seiten anklicken, kann duch das Sessioncookie festgestellt werden, dass diese Zugriffe von der gleichen Person kommen. Das ist bespielsweise notwendig, um bei der Suche nach Pferden Ihre Sucheinstellungen für die Dauer Ihres Besuchs zu speichern. Das Sessioncookie verfällt, sobald Sie das Browserfenster schließen. Bei einem erneuten der Besuch der Seite kann nicht mehr festgestellt werden, dass Sie "schon mal da waren". Ebensowenig können über das Sessioncookie Daten zu Ihrer Person ermittelt werden.

Das "Warenkorb-Cookie" ordnet Ihren Warenkorb (im Shop) Ihrem Browser zu. Dadurch ist sichergestellt, dass Sie bei einem erneuten Besuch der Webseite Ihren Warenkorb mit den darin befindlichen Artikeln wieder vorfinden. Das Warenkorb-Cookie wird nur beim Besuchen der Shop-Seiten gesetzt und verfällt nach 30 Tagen. Ohne Bestellvorgang können wir Ihren Warenkorb keinen persönlich Daten zuordnen. Es wird keine Verbindung zwischen Warenkorb-Cookie und Sessioncookie hergestellt.

Das Authentifizierungscookie speichert, dass Sie sich erfolgreich angemeldet haben. Wichtig: Im Authentifizierungscookie werden keine Anmeldedaten gespeichert, also weder Passwort noch Benutzername! Das Authentifizierungscookie verfällt ebenfalls wenn Sie das Browserfenster schließen, es sei denn, Sie haben bei der Anmeldung die Option "angemeldet bleiben" gewählt.

Außerdem nutzen wir - so paradox es erscheint - ein Cookie, um zu speichern, ob Sie unseren Cookie-Hinweis bestätigt haben. Dieses Cookie hat eine gültigkeit von 24 Stunden.

Drittanbieter-Cookies, Local Storage oder Retargeting-Technologien werden von uns nicht benutzt.

Einsatz von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf www.youtube.com" gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar sind. Diese sind alle im so genannten erweiterten Datenschutzmodus" eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen.

Beim Abspielen von bei YouTube gespeicherten Videos werden mindestens folgende Daten an Google Inc. als YouTube-Betreiber übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers.

Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei Google ein Nutzerkonto verwenden, über das Sie eingeloggt sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

YouTube bzw. Google Inc. speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google Inc. als Betreiber von YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google Inc. erhalten Sie auf dieser Informationsseite.

Ihre Rechte in Bezug auf die Speicherung Ihrer persönlichen Daten

Als unser Kunde können Sie jederzeit darüber Auskunft verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben und um welche Daten es sich handelt. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht. Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden, zu welchem Zweck und für welche Dauer dies erfolgt, welche Kategorien von Daten betroffen sind, welchen Empfängern oder Kategorien von Empfängern diese Daten offengelegt werden.

Recht auf Berichtigung, Vervollständigung, Einschränkung: Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie haben zudem insbesondere im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten ein Recht auf Einschränkung der Bearbeitung.

Recht auf Löschung: Sie können insbesondere bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung die Löschung der Sie betreffenden Daten verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Bereitstellung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format zu verlangen.

Widerspruchs- und Widerrufs- sowie Beschwerderecht: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich widersprechen und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Jannika Lauterbach
Altstr. 37
45359 Essen
Telefon: 0 174 / 2627282
E-Mail:

Kontakt

Sie erreichen uns schnell und unkompliziert unter

0 174 / 26 27 28 2

Bürozeiten: 8:00 - 21:00 Uhr, Notfälle jederzeit
Anrufe mit unterdrückter Rufnummer werden nicht entgegen genommen.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.